Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 19 Tote bei Grubenunglück in China
Nachrichten Brennpunkte 19 Tote bei Grubenunglück in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 24.03.2016
Anzeige
Peking

Bei einem Grubenunglück in Nordchina sind 19 Bergarbeiter ums Leben gekommen. 110 weitere seien lebend aus der Kohlegrube in Shuozhou in der Provinz Shanxi gekommen, berichtete ein Manager des Kohleunternehmens Datong der dpa in Peking. „Die 19 Leichen sind geborgen.“ Eine Untersuchung des Unglücks laufe, sagte der Manager. Nach ersten Informationen des Unternehmens war es in einem Schacht zu einem Einsturz gekommen. Chinas Gruben sind die gefährlichsten der Welt. Jedes Jahr kommen Tausende Kumpel ums Leben - im Verhältnis deutlich mehr als in anderen Teilen der Welt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Schweigeminuten wird heute im französischen Le Vernet und in Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor einem Jahr gedacht.

24.03.2016

86,7 Millionen Kinder unter sieben Jahren kennen nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef nichts außer das Leben in Konfliktgebieten.

24.03.2016

Die Selbstmordattentäter sind identifiziert: Ein Bruderpaar verübte die Anschläge in Brüssel. Die Polizei fahndet nun nach neuen Verdächtigen. In Europa wächst die Angst vor dem Terror. Am Donnerstag kommen die EU-Sicherheitsminister zu einem Sondertreffen zusammen.

24.03.2016
Anzeige