Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 2000 Tonnen Müll brennen - Feuerwehrschläuche frieren ein
Nachrichten Brennpunkte 2000 Tonnen Müll brennen - Feuerwehrschläuche frieren ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 03.01.2016
Anzeige
Malchow

Bis zu 2000 Tonnen Müll und Bauschutt sind auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Mecklenburg in Brand geraten. Die Löscharbeiten in Malchow dauern an. Sie werden durch die Eiseskälte erschwert. Die Schläuche der Feuerwehr frieren immer wieder ein. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist unklar. In der Recyclingfirma hatte es bereits in der Silvesternacht zum Jahr 2013 einen Großbrand gegeben, damals standen Schrottautos in Flammen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 33-Jähriger ist während einer Filmvorstellung in einem Zwickauer Kino eingeschlafen und danach vom Personal im Saal eingeschlossen worden.

03.01.2016

Erschütterndes Ende einer Silvesterfeier: In einer kleinen Gemeinde in Bayern wird ein Kind von einem Gegenstand am Kopf getroffen, bricht zusammen. Am Tag danach steht fest: Es war ein Projektil aus einer Kleinkaliberwaffe. Die Polizei setzt auf öffentlichen Druck.

04.01.2016

Frieden zwischen den Erzfeinden Indien und Pakistan? Etwas Hoffnung war aufgeblüht, als sich die Regierungschefs zu Weihnachten trafen. Doch wie so schon oft folgte auf die Handschläge neuer Terror.

04.01.2016
Anzeige