Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 2017 schon mehrere Tote bei Stürmen in Deutschland
Nachrichten Brennpunkte 2017 schon mehrere Tote bei Stürmen in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 02.08.2017
Orkanartige Stürme fegten zum Zeitpunkt des Unglücks über die Region hinweg. Quelle: Achim Keller
Anzeige
Rickenbach

Unwetter haben in Deutschland allein in diesem Jahr schon sechs Menschen das Leben gekostet - darunter das jüngste Opfer in Baden-Württemberg. Ein Rückblick:

19. Juli: Bei heftigen Gewittern mit starkem Regen, Sturm, Hagel und Blitzeinschlägen wird eine 51 Jahre alte Frau in Dortmund unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt. Sie stirbt im Krankenhaus.

22. Juni: In Niedersachsen erschlägt ein umstürzender Baum einen 50 Jahre alten Mann in seinem Auto. Eine 83 Jahre alte Autofahrerin stirbt nach dem Zusammenprall mit einem umgestürzten Baum.

7. Juni: Ein drei Meter langer Ast erschlägt eine 73 Jahre alte Spaziergängerin in Sachsen. Er hatte sich bei starkem Wind in rund 15 Metern Höhe gelöst.

18. März: Eine Autofahrerin in Brandenburg wird nahe der polnischen Grenze tödlich verletzt. Ein Baum stürzte auf ihr Auto.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Bier für Geistliche? Mehrere britische Priester sind für Mitglieder eines Junggesellen-Abschiedes gehalten und an einem Pub abgewiesen worden.

02.08.2017

Angesicht der steigenden Zahl von Angriffen auf Polizisten ist die Zustimmung für den Einsatz von Körperkameras in der Bevölkerung einer Umfrage zufolge deutlich gestiegen.

02.08.2017

Deutschland hat im vergangenen Jahr trotz Rekordbeschäftigung 918 Milliarden Euro für Sozialleistungen ausgegeben.

02.08.2017
Anzeige