Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 2018 soll wieder ein Deutscher ins All
Nachrichten Brennpunkte 2018 soll wieder ein Deutscher ins All
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 15.01.2016
Anzeige
Paris

Die Europäische Weltraumorganisation will 2018 wieder einen Deutschen ins All schicken. Der Name des Astronauten für den Flug zur Internationalen Raumstation werde in Kürze bekanntgegeben. Das stellte Esa-Chef Jan Wörner in Paris in Aussicht. Es gebe noch zwei Kandidaten. Als letzter Deutscher war der Geophysiker Alexander Gerst 2014 für 165 Tage an Bord der ISS.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als zweite evangelische Landeskirche traut die rheinische Kirche künftig homosexuelle Paare.

16.01.2016

In der Nordsee hat der Küstenschutz den verloren gegangenen Pottwalkadaver wiedergefunden. Das tote Tier war bei einer Schleppaktion in der Nacht verloren gegangen.

15.01.2016

Als PR-Aktion war die Reise eines bayerischen Landrats mit Flüchtlingen zum Kanzleramt in Berlin wohl geglückt. Ein großer Presserummel empfing den Bus am Donnerstagabend. Der Aufenthalt in der Hauptstadt war aber nur kurz.

15.01.2016
Anzeige