Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 27 Tote bei Terroranschlag auf Hotel und Café in Burkina Faso
Nachrichten Brennpunkte 27 Tote bei Terroranschlag auf Hotel und Café in Burkina Faso
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.01.2016
Drei der Angreifer seien getötet worden, erklärte der französische Botschafter, Gilles Thibault. Quelle: Stringer/dpa
Anzeige
Ouagadougou

Bei einem islamistischen Terroranschlag in der Hauptstadt von Burkina Faso sind mindestens 27 Menschen getötet worden. Die Angreifer verschanzten sich mit vielen Geiseln stundenlang in einem Luxushotel von Ouagadougou. Am Morgen stürmten dann Sicherheitskräfte und französische Truppen das Gebäude. Vier Angreifer wurden getötet. Bislang ist unklar, aus welchen Ländern die Opfer stammten. Im Norden Burkina Fasos wurde derweil ein westliches Ehepaar von Extremisten entführt. Es soll sich um Österreicher handeln. Bestätigt ist das noch nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mindestens fünf Menschen sind bei der Explosion in einem vierstöckigen Wohnhaus in Norditalien ums Leben gekommen. Durch die Wucht der Detonation fiel das gesamte Gebäude in sich zusammen.

16.01.2016

Gutachten über die Männer-Toiletten im bremischen Landtag: Weil es in der Vergangenheit auf den Männer-Klos der Bürgerschaft übel gerochen hat, sollte laut „Bild“-Zeitung ...

16.01.2016

Die Unruhe in der großen Koalition wächst. Ein Ende des Flüchtlingszustroms ist nicht in Sicht - ebenso wenig wie eine europäische Lösung. Selbst die SPD verliert langsam die Geduld.

23.01.2016
Anzeige