Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 28 Verletzte bei Zugunglück in Polen
Nachrichten Brennpunkte 28 Verletzte bei Zugunglück in Polen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 31.08.2017
Ein Güterzug und ein Schnellzug sind bei Smetowo Graniczne zusammengestoßen. Quelle: Krzysztof Mania
Warschau

28 Menschen sind bei einem Zusammenstoß zweier Züge im Norden Polens leicht verletzt worden, darunter auch Kinder. Ein Güterzug und ein Schnellzug mit rund 200 Passagieren an Bord waren am Mittwochabend im Bahnhof von Smetowo Graniczne in der Wojwodschaft Pommern kollidiert.

Sieben der elf Passagierwaggons entgleisten, wie die polnische Bahn PKP mitteilte. Der Fahrer des Güterwaggons hatte nach vorläufigen Erkenntnissen aus noch unbekannten Gründen ein Haltezeichen ignoriert, meldete die Nachrichtenagentur PAP. Der Unfallhergang wird ermittelt.

Die Verletzten wurden medizinisch versorgt, alle anderen Fahrgäste konnten ihre Reise dagegen noch in der Nacht mit Ersatzbussen und -zügen fortsetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Arbeitslosen ist im August im Vergleich zum Vormonat um 27 000 auf 2,545 Millionen gestiegen.

31.08.2017

Die USA haben deutlich mehr Soldaten in Kriegsländern wie Afghanistan als bisher zugegeben. Das US-Verteidigungsministerium teilte mit, statt 8400 seien in Afghanistan 11 000 Soldaten im Einsatz.

31.08.2017

Die USA haben bisher die Anzahl ihrer Soldaten im Afghanistankrieg heruntergerechnet. Damit soll jetzt Schluss sein, erklärt das Pentagon. Auch für Syrien und den Irak werden die Zahlen überprüft. Doch ganz offenlegen will Washington seine Karten nicht.

31.08.2017