Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 37 Tote nach Erdbeben in Taiwan - Weiterer Überlebender gerettet
Nachrichten Brennpunkte 37 Tote nach Erdbeben in Taiwan - Weiterer Überlebender gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 08.02.2016
Anzeige
Peking

Gut zwei Tage nach dem Erdbeben im Süden Taiwans ist die Zahl der Toten auf 37 gestiegen. Heute seien aber auch bereits weitere Überlebende aus den Trümmer gezogen worden, berichten lokale Medien. Ein Mann, der bereits am Vortag unter dem Schutt geortet worden war, konnte demnach nach 55 Stunden gerettet werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch ein achtjähriges Kind und eine Frau wurden lebend aus den Trümmern gezogen. Noch immer werden aber mehr als 100 Menschen vermisst. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Popstar Miley Cyrus hat Thomas Gottschalk ein Gästehaus in Kalifornien abgekauft. Er habe es eigentlich Liam Hemsworth angeboten, zitiert die „Bild“-Zeitung Gottschalk.

08.02.2016

Schweden kontrolliert von Dienstag an einen weiteren Monat lang Pässe von Einreisenden.

08.02.2016

Die Vereinten Nationen sehen mehrere UN-Resolutionen verletzt, Washington und Paris wollen ernste Konsequenzen: Der erneute Start einer Weltraumrakete in Nordkorea löst international eine Welle der Empörung aus.

08.02.2016
Anzeige