Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 40 Todesurteile wegen IS-Massaker im Irak
Nachrichten Brennpunkte 40 Todesurteile wegen IS-Massaker im Irak
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 18.02.2016
Anzeige
Bagdad

Ein Gericht in Bagdad hat 40 angebliche Anhänger des Islamischen Staates zum Tode verurteilt. Sie sollen in ein Massaker der Terrormiliz verwickelt gewesen sein. Die Beweise hätten die Schuld der Angeklagten belegt, hieß es in einer Erklärung. Was ihnen genau zur Last gelegt wurde, ist nicht bekannt. Sieben Beschuldigte wurden freigesprochen. Der IS hatte sich im Juni 2014 nach seinem Vormarsch im Irak damit gebrüstet, nahe der Stadt Tikrit 1700 Rekruten der Armee erschossen zu haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rechtsstreit um die Mindestgröße für Piloten bei der Lufthansa ist beigelegt. Vor dem Bundesarbeitsgericht schloss die Klägerin einen Vergleich mit der Lufthansa.

18.02.2016

Die türkische Führung macht kurdische Milizen in der Türkei und Syrien für den Anschlag in Ankara verantwortlich. In beiden Ländern kämpfen die Kurden an unterschiedlichen Fronten.

18.02.2016

Wer bei der Lufthansa Pilot werden will, muss mindestens 1,65 Meter groß sein. Eine junge Frau, die an dieser Hürde scheiterte, sieht sich wegen ihres Geschlechts diskriminiert und klagt. Zu Recht?

18.02.2016
Anzeige