Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 42 Millionen Yen im Müll gefunden
Nachrichten Brennpunkte 42 Millionen Yen im Müll gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 05.04.2017
Rund 42 Millionen Yen kamen beim Trennen des Abfalls ams Tageslicht. Quelle: Bodo Marks
Anzeige
Tokio

Inmitten von Abfallbergen hat die Müllabfuhr in Japan umgerechnet 360.000 Euro an Bargeld gefunden. Ein Mitarbeiter einer Müllbeseitigungsfirma in der Tokioter Nachbarprovinz Gumma war beim Trennen des Abfalls überraschend auf die Banknoten gestoßen, wie der Fernsehsender NHK meldete.

Daraufhin alarmierte die Firma sofort die Polizei. Die vermutet, dass die rund 42 Millionen Yen versehentlich im Müll gelandet waren und sucht jetzt nach dem Besitzer, wie der Sender weiter berichtete.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zur Bekämpfung von Kinderehen beschlossen.

05.04.2017

Derzeit ist die DNA-Analyse der Goldstandard in der Rechtsmedizin. Doch auch Haar-Proteine verraten eine Menge über einen Menschen. Genug, um es vor Gericht zu verwenden?

05.04.2017

Bei der internationalen Konferenz in Brüssel geht es um Unterstützung für Syrien. Während Europa am Sturz von Machthaber Assad festhält, senden die USA widersprüchliche Signale aus. Diese Kluft schwächt den Westen.

05.04.2017
Anzeige