Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 48 Tote nach Boko-Haram-Angriff auf Geologen in Nigeria
Nachrichten Brennpunkte 48 Tote nach Boko-Haram-Angriff auf Geologen in Nigeria
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:02 28.07.2017
Anzeige
Abuja

Bei einem Feuergefecht nach einem Entführungsversuch der Terrormiliz Boko Haram in Nigeria sind mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen. Ihre Leichen seien in ein Krankenhaus in Maiduguri im Nordosten des Landes gebracht worden, berichteten örtliche Medien. Unter den Opfern seien unter anderem 18 Soldaten sowie Mitarbeiter des staatlichen Erdölunternehmens. Der Vorfall habe sich bereits am Dienstag ereignet. Geologen, die für die Universität Maiduguri arbeiten, hatten nach neuen Erdölvorkommen geforscht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Star des FC Bayern München, der Kolumbianer James Rodríguez, und seine Frau Daniela Ospina haben sich nach sechseinhalb Jahren Ehe getrennt.

28.07.2017
Brennpunkte 48-stündiger Generalstreik - Droht Venezuela eine Diktatur?

Showdown im Ölstaat: Die Gegner von Venezuelas Staatschef Maduro rechnen mit dem Umbau zu einer Diktatur. Auch die USA erhöhen den Druck. Der Sozialist Maduro antwortet darauf auf seine Weise.

27.07.2017

Ein 13 Jahre alter Junge ist in der Nähe von Offenburg beim Mähen einer Wiese von einem sogenannten Balkenmäher eingeklemmt worden und wenig später gestorben.

27.07.2017
Anzeige