Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 53-Jähriger aus München überlebt 100-Meter-Sturz in den Alpen
Nachrichten Brennpunkte 53-Jähriger aus München überlebt 100-Meter-Sturz in den Alpen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 09.11.2013
Anzeige
Wien

Ein Mann aus München hat in den Bergen Tirols das Gleichgewicht verloren und ist 100 Meter weit in die Tiefe gestürzt. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Der 53-Jährige rutschte beim Abstieg knapp unterhalb des Gipfels eines 2100 Meter hohen Berges ab. Zeugen beobachteten den Sturz und schlugen Alarm. Mit einem Hubschrauber wurde der Mann in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rote-Kreuz-Mitarbeiter berichten nach dem Durchzug von Taifun „Haiyan“ von massiver Zerstörung in der Stadt Tacloban.

16.11.2013

Die Gespräche über das umstrittene Atomprogramm Teherans in Genf gehen in den dritten Tag.

09.11.2013

Die syrische Exil-Opposition berät heute in Istanbul darüber, ob sie an den geplanten Friedensverhandlungen in Genf teilnehmen wird oder nicht.

09.11.2013
Anzeige