Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 60 Tote und Hunderte Festnahmen bei Putschversuch in Türkei
Nachrichten Brennpunkte 60 Tote und Hunderte Festnahmen bei Putschversuch in Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 16.07.2016
Anzeige
Ankara

Bei dem Putschversuch in der Türkei sind mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Es gab zudem Hunderte Festnahmen. Die Regierung bezeichnete den Versuch von Teilen des Militärs, die Macht an sich zu reißen, als gescheitert. In der Nähe des Präsidentenpalastes in Ankara gebe es aber noch Probleme, sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan am Morgen am Flughafen in Istanbul. In der Nähe des Palastes sollen Kampfjets Bomben abgeworfen haben. Über Opfer und Schäden gab es noch keine näheren Angaben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Türkei übernimmt nach dem Putschversuch ein neuer Militärchef kommissarisch das Kommando. Der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge wurde General Ümit Dündar als Militärchef ernannt.

16.07.2016

Nach dem Putschversuch in der Türkei sind 754 Militärangehörige festgenommen worden. Das teilte das Justizministerium in Ankara am Samstag mit.

16.07.2016

Bei dem Putschversuch in der Türkei sind in der vergangenen Nacht in Ankara mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Das sagte ein Regierungsvertreter.

16.07.2016
Anzeige