Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 80-Jährige bei Bergwanderung im Allgäu tödlich verunglückt
Nachrichten Brennpunkte 80-Jährige bei Bergwanderung im Allgäu tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 26.08.2017
Anzeige
Oberstdorf

Bei einer Bergwanderung nahe Oberstdorf ist eine 80 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die Frau aus dem Kreis Würzburg war gegen 13.00 Uhr mit ihrem 82-jährigen Ehemann auf den knapp 1680 Meter hohen Besler unterwegs. Kurz vor dem Gipfel hörte der vorauslaufende Ehemann seine Frau rufen. Sie rutschte über eine Wiese auf einen steilen Abbruch zu, wo sie etwa 200 Meter in die Tiefe stürzte. Unten fand der Mann die Frau mit schweren Kopfverletzungen. An einer Almhütte alarmierte der Hüttenwirt die Bergwacht, die aber nur noch den Tod der Frau feststellen konnte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schweizer Polizei hat ihre Suche nach acht verschollenen Bergwanderern - unter ihnen vier Deutsche aus Baden-Württemberg - aufgegeben.

26.08.2017

Die Schweizer Polizei hat die Familien der acht nach einem Bergsturz vermissten Wanderer in das betroffene Gebiet im Kanton Graubünden eingeladen.

26.08.2017

Große Umweltverbände haben kurz vor Beginn einer Protestaktion einen schnellen Kohleausstieg in Deutschland gefordert.

26.08.2017
Anzeige