Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 8000 Kinder 2016 in Konflikten getötet oder verstümmelt
Nachrichten Brennpunkte 8000 Kinder 2016 in Konflikten getötet oder verstümmelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 06.10.2017
Anzeige
New York

Mehr als 8000 Kinder sind einem UN-Bericht zufolge im vergangenen Jahr in bewaffneten Konflikten getötet oder verstümmelt worden. Diese Attacken auf Kinder seien „inakzeptabel“, sagte UN-Generalsekretär António Guterres anlässlich der Veröffentlichung des jährlichen UN-Berichts zur Lage von Kindern in bewaffneten Konflikten. In Afghanistan beispielsweise wurden 3512 Kinder getötet oder verstümmelt, fast ein Viertel mehr als 2015. Hunderte Kinder wurden außerdem als Soldaten rekrutiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das spanische Verfassungsgericht hat im Streit um die von Katalonien gewünschte Unabhängigkeit eine vermutlich entscheidende Sitzung des Regionalparlamentes untersagt.

05.10.2017

Berlin und der Verkehr haben öfter ein schwieriges Verhältnis. Jetzt ist es Sturm „Xavier“, der Deutschlands Hauptstadt in weiten Teilen lahmlegt.

05.10.2017

Die deutsche Botschaft in Ankara hat neue Maskottchen: Botschafter Martin Erdmann weihte gemeinsam mit seiner Ehefrau Marion zwei bunte „Buddy-Bären“ ein, die Besucher ...

05.10.2017
Anzeige