Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte AA prüft Berichte über deutsche Opfer bei Anschlag in Elfenbeinküste
Nachrichten Brennpunkte AA prüft Berichte über deutsche Opfer bei Anschlag in Elfenbeinküste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:05 14.03.2016
Anzeige
Berlin

Das Auswärtige Amt prüft Berichte über deutsche Todesopfer bei den Anschlägen auf drei Hotels in der Elfenbeinküste. Das Außenministerium erklärte: Die deutsche Botschaft stehe in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Sie bemühe sich mit Hochdruck um Aufklärung darüber, ob deutsche Staatsangehörige von dem Terrorangriff betroffen seien. Der ivorische Innenminister Ahmed Bakayoko hatte im TV-Sender RTI mitgeteilt, dass unter den Toten auch Deutsche seien. Insgesamt wurden mindestens 22 Menschen bei den Anschlägen getötet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fast genau fünf Jahren Bürgerkrieg in Syrien sollen heute in Genf erneut Verhandlungen über ein Ende des blutigen Konflikts beginnen.

14.03.2016

Die Europäische Raumfahrtagentur Esa und die russische Behörde Roskosmos schicken heute eine Rakete zum Mars.

14.03.2016

Mindestens sieben Menschen sind beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf einen Markt in der bolivianischen Stadt Santa Ana del Yacuma gestorben.

13.03.2016
Anzeige