Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Abschreckung im Osten: Bundeswehr verabschiedet Panzertruppe
Nachrichten Brennpunkte Abschreckung im Osten: Bundeswehr verabschiedet Panzertruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 19.01.2017
Oberviechtach

Zur militärischen Abschreckung Russlands brechen die ersten Bundeswehrsoldaten im Rahmen der Nato-Aufrüstung nach Litauen auf. 500 Soldaten wurden heute im bayerischen Oberviechtach mit einem feierlichen Appell verabschiedet. Die Panzergrenadiere werden in den nächsten Wochen in die frühere Sowjetrepublik verlegt, um Russland militärisch abzuschrecken. Im Auftrag der Nato sollen bis Ende Februar neben den 500 Soldaten auch 26 Panzer und 170 weitere militärische Fahrzeuge nur 100 Kilometer von der russischen Exklave Kaliningrad entfernt stationiert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teheran (dpa) – Mindestens 20 Feuerwehrmänner sind bei einem Großbrand und Einsturz eines 17-stöckigen Einkaufszentrums in Teheran ums Leben gekommen, wie Bürgermeister ...

19.01.2017

Rom (dpa) - Eine Lawine hat in Italiens Erdbebenregion ein vierstöckiges Hotel bis zum Dach verschüttet und bis zu 30 Menschen getötet. Die Aussicht, Überlebende zu finden, gilt inzwischen als gering.

19.01.2017

Nach einer schweren Erdbebenserie verschüttet eine Lawine ein Hotel in Italien. Dutzende Menschen werden in dem Haus begraben. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor Kälte“, steht in einer verzweifelten SMS.

19.01.2017