Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Acht Fahrzeuge brennen in Hamburger Porschezentrum
Nachrichten Brennpunkte Acht Fahrzeuge brennen in Hamburger Porschezentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 06.07.2017
Ausgebrannte Fahrzeuge der Firma Porsche stehen in Hamburg auf dem Parkplatz des Porsche-Zentrums an der Holsteiner Chaussee. Quelle: Axel Heimken
Anzeige
Hamburg

Einen Tag vor dem G20-Gipfel sind auf dem Gelände des Porschezentrums in Hamburg-Eidelstedt acht Fahrzeuge größtenteils ausgebrannt. Die Polizei habe am Morgen Brandbeschleuniger gefunden und gehe von Brandstiftung aus, sagte ein Sprecher.

Beamte vor Ort vermuteten, dass es einen Zusammenhang mit dem bevorstehenden G20-Gipfel gibt. Von den Tätern fehlte jede Spur. Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt.

Zum Treffen der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer am Freitag und Samstag werden in Hamburg mehr als 100 000 Gegendemonstranten erwartet - darunter bis zu 8000 gewaltbereite.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum x-ten Mal beraten EU-Politiker am Tisch über Lösungen in der Flüchtlingskrise. Italien will verhindern, dass Rettungsschiffe Migranten weiterhin an die heimischen Häfen bringen. Auf den Booten im Mittelmeer geht es weiter einzig ums nackte Überleben.

06.07.2017

Kurz vor dem ersten Treffen zwischen Trump und Putin lotet US-Außenminister Tillerson schon mal die Handlungsspielräume aus. Er schlägt Moskau eine Zusammenarbeit in Syrien vor - stellt aber eine Reihe von Bedingungen.

06.07.2017

Einen Tag vor dem G20-Gipfel sind auf dem Gelände des Porschezentrums in Hamburg-Eidelstedt acht Fahrzeuge größtenteils ausgebrannt. Die Polizei fand Brandbeschleuniger und geht von Brandstiftung aus.

06.07.2017
Anzeige