Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ägyptens Innenminister überlebt Bombenanschlag

Kairo Ägyptens Innenminister überlebt Bombenanschlag

Ein Terroranschlag auf Ägyptens Innenminister Mohammed Ibrahim hat die Auseinandersetzung zwischen den Islamisten und der Staatsmacht verschärft.

Voriger Artikel
Ägyptenkrise bringt EU in gefährliche Zwickmühle
Nächster Artikel
Politologin: CSU-Erfolg bereitet der CDU Probleme

Auf den ägyptischen Innenminister Mohammed Ibrahim ist ein Anschlag verübt worden. Foto: Amel Pain

Kairo. Ein Terroranschlag auf Ägyptens Innenminister Mohammed Ibrahim hat die Auseinandersetzung zwischen den Islamisten und der Staatsmacht verschärft. Bei der Bombendetonation neben dem Fahrzeugkonvoi des Ministers starb ein Polizist.

Die Behörden zählten insgesamt 73 Verletzte. Darunter sind eine britische Passantin und zehn Polizisten. Der Minister selbst blieb unversehrt. Er sagte: „Dies ist der Beginn einer Terrorwelle.“

Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Beobachter vermuteten jedoch einen Zusammenhang zwischen dem Attentat und der Festnahme des Anführers der Al-Kaida-Terroristen auf der Sinai-Halbinsel, Adel Habara, am vergangenen Wochenende.

Einige Details zum Tathergang blieben auch Stunden nach der Explosion noch unklar. Nach Angaben aus dem Innenministerium explodierten am Vormittag in der Nähe des Hauses des Ministers im Stadtteil Nasr-City kurz hintereinander mehrere Sprengsätze, als sich Ibrahim auf den Weg ins Ministerium machte. Er wurde von einer Wagenkolonne mit Leibwächtern begleitet. Die Wucht der Explosion zerstörte vier Fahrzeuge und die Fassaden mehrerer Häuser.

Berichte, wonach ein Sprengsatz aus einem Mietshaus auf die Wagenkolonne geworfen worden war, wurden von offizieller Seite nicht bestätigt. Unklar blieb auch, ob am Tatort tatsächlich Gliedmaßen gefunden wurden, die von einem Selbstmordattentäter stammen könnten.

Sprengstoffanschläge sind in Kairo selten. In Al-Arisch, der Hauptstadt der Unruheprovinz Nord-Sinai, erschossen Unbekannte am Donnerstag jeodoch aus einem fahrenden Auto heraus einen Polizisten.

Seit der Entmachtung von Präsident Mohammed Mursi durch die Armee Anfang Juli kommt es in Ägypten immer wieder zu Anschlägen und zu Protestaktionen, die von Gewalt begleitet sind. Die meisten führenden Mitglieder der Muslimbruderschaft, als deren Kandidat Mursi 2012 gewählt worden war, sitzen inzwischen im Gefängnis. Man wirft ihnen vor, sie hätten zu Gewalt gegen politische Gegner und die Polizei aufgerufen. Die Muslimbruderschaft behauptet dagegen, ihr Protest sei bislang nur friedlich gewesen, und sieht die Verantwortung für die jüngsten Unruhen bei der Polizei und den „Putschisten“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brennpunkte
In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr