Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte AfD-Vize Glaser: Politisches Asyl für Ex-Muslime
Nachrichten Brennpunkte AfD-Vize Glaser: Politisches Asyl für Ex-Muslime
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 07.05.2016
Anzeige
Stuttgart

Muslime, die sich vom Islam lossagen, müssen nach Meinung des AfD-Bundespräsidentenkandidaten Albrecht Glaser politisches Asyl in Deutschland erhalten. Wer sich vom Islam abwende, riskiere, mit dem Tod bedroht zu werden, sagte Glaser zu Beginn der Programmdebatte.

Der Islam gehöre nicht zu Deutschland, betonte Glaser. Ein Grund sei das „Urcredo“ des Islam, dass Gott den Mann über die Frau gestellt habe. „Der Islam hat unseren Wertkanon nicht erfunden und ist nicht bereit, ihn zu adaptieren.“ Wenn versucht werde, diesen Standpunkt und das Bekenntnis zur Religionsfreiheit als nicht vereinbar darzustellen, sei das „blanker Unverstand“, betonte der 74-Jährige, der auch Bundes-Vizechef ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gefahrgut-Transporter mit 24 Tonnen hochentzündlichem Propanol ist auf der A2 bei Castrop-Rauxel in Nordrhein-Westfalen verunglückt.

30.04.2016
Brennpunkte AfD-Bundesparteitag - Der Stuttgarter Rechtsruck

Jörg Meuthen, Chef des gemäßigten Flügels, biedert sich auf dem AfD-Bundesparteitag beim rechten Flügel der Partei an. Mit Sätzen wie: "Wir wollen weg vom links-rot-grün-versifften 68er-Deutschland und hin zu einem friedlichen, wehrhaften Nationalstaat."

30.04.2016

Syriens enger Verbündeter Russland hat sich gegen eine sofortige Waffenruhe im Raum Aleppo ausgesprochen.

01.05.2016
Anzeige