Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Afghanische Polizisten foltern mutmaßlichen Selbstmordattentäter
Nachrichten Brennpunkte Afghanische Polizisten foltern mutmaßlichen Selbstmordattentäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 09.03.2016
Anzeige
Kabul

Afghanische Sicherheitskräfte haben einen mutmaßlichen Selbstmordattentäter der Taliban gefoltert. Auf Facebookseiten war in der Nacht ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie Polizisten einen an den Händen gefesselten Mann schlagen und auf den Boden schubsen. Ein Polizist sagt zum Fahrer eines Polizeifahrzeugs: „Zieh ihn hinter dir her und töte ihn.“ Der Mann wird mit einem Tuch an die Stoßstange des Jeeps gebunden und einige Dutzend Meter über eine Asphaltstraße geschleift. Danach wird er in das Auto geladen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund eine Viertelmillion Kinder in belagerten Gebieten in Syrien leiden einem Bericht zufolge unter Hunger.

09.03.2016

Beim Brand eines Fachwerkhauses im hessischen Alsfeld sind in der Nacht zwei Menschen ums Leben gekommen.

09.03.2016

Deutschlands Arbeitgeber lehnen die von der Koalition angekündigte „Lebensleistungsrente“ für Geringverdiener ab. Sie sei nicht nur teuer, sondern auch ungerecht.

09.03.2016
Anzeige