Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Afghanischer Soldat eröffnet Feuer - US-Soldaten verletzt
Nachrichten Brennpunkte Afghanischer Soldat eröffnet Feuer - US-Soldaten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 17.06.2017
Anzeige
Kabul

Im Norden Afghanistans hat ein afghanischer Soldat das Feuer auf ausländische Soldaten eröffnet und vier von ihnen verwundet. Dies bestätigte ein Sprecher der afghanischen Armee. Der Schütze sei getötet worden. Die Nato-Mission in Afghanistan teilte auf Twitter mit, mehrere US-Soldaten seien verletzt worden. Der Vorfall werde untersucht. In der Region sind auch Soldaten der Bundeswehr stationiert. In lokalen Medien gab es zu dem Vorfall in der Provinz Balch widersprüchliche Angaben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach heftiger Kritik an ihrer Reaktion auf die Brandkatastrophe in London hat die britische Premierministerin Theresa May Regierungsmitglieder zu einer Sondersitzung einberufen.

17.06.2017

Mit der Besetzung des Brandenburger Tores sorgte die rechtsextreme Gruppe „Identitäre Bewegung“ für Aufsehen. Nun will sie in Berlin demonstrieren. Dagegen gibt es Widerstand.

17.06.2017

Nach dem katastrophalen Brand in einem Londoner Hochhaus richtet sich die Wut in Großbritannien zunehmend gegen die Behörden und die Regierung von Premierministerin Theresa May.

17.06.2017
Anzeige