Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Alanis Morissette von Ex-Manager wohl um Millionen betrogen
Nachrichten Brennpunkte Alanis Morissette von Ex-Manager wohl um Millionen betrogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 19.01.2017
Los Angeles

Die kanadische Sängerin Alanis Morissette soll von ihrem früheren Manager um mehrere Millionen Dollar betrogen worden sein. Laut der kalifornischen Staatsanwaltschaft hat Jonathan Todd Schwartz eingeräumt, mehr als sieben Millionen Dollar von Morissette und anderen Klienten veruntreut zu haben. Mit dem Geld seiner Klienten habe er die eigenen Taschen gefüllt und zudem die Steuerbehörde betrogen. Morissette hatte ihren Ex-Manager bereits in einer Zivilklage belangt. Der Fall wurde außergerichtlich beigelegt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Machtkampf um die Präsidentschaft in Gambia hat die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas zur Unterstützung des neuen und frisch vereidigten Staatschefs ...

19.01.2017

Westafrikanische Soldaten marschieren in Gambia ein, um den abgewählten Staatschef Jammeh zur Aufgabe zu zwingen. Sein Nachfolger hatte kurz zuvor im benachbarten Senegal den Amtseid abgelegt.

19.01.2017

Zur militärischen Abschreckung Russlands brechen die ersten Bundeswehrsoldaten im Rahmen der Nato-Aufrüstung nach Litauen auf.

19.01.2017