Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ambulante Krankenpflegedienste sollen Tarif zahlen
Nachrichten Brennpunkte Ambulante Krankenpflegedienste sollen Tarif zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 29.09.2018
Eine Mitarbeiterin einer Tagespflegestätte unterstützt einen Senioren. Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste sollen besser bezahlt werden. Quelle: Bodo Marks
Berlin

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will per Gesetz für eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter ambulanter Krankenpflegedienste sorgen. Sie sollten künftig nach Tarif bezahlt werden, berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Die sehe eine Gesetzesänderung vor, auf die sich die große Koalition geeinigt habe. „Lohndumping in der ambulanten häuslichen Krankenpflege hat endlich ein Ende“, sagte Spahn. Die Krankenkassen müssten Tariflöhne künftig als wirtschaftlich angemessen akzeptieren.

Der Minister versucht derzeit, den Arbeitskräftemangel in der Pflege abzumildern. „Tarifbezahlung ist ein Weg von vielen, um den Pflegeberuf wieder attraktiver zu machen“, sagte Spahn den Funke-Zeitungen. „Die Personalprobleme in der Pflege zu lösen, ist eines der Hauptziele dieser Bundesregierung.“

In der Vergangenheit hatte es mehrfach Streit um Tarif-Bezahlung gegeben. Die Kassen sind per Gesetz verpflichtet, Leistungen „wirtschaftlich und preisgünstig“ einzukaufen. Damit sollen die Beiträge möglichst stabil bleiben. In den Verhandlungen mit den Pflegediensten hatte diese Vorschrift dazu geführt, dass Tariflöhne als zu hoch abgelehnt und nicht vollständig erstattet wurden. Nun soll per Gesetz festgeschrieben werden, dass Tariflöhne „nicht als unwirtschaftlich abgelehnt werden“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die USA haben die Palästinenser mit dem Umzug ihrer Israel-Botschaft nach Jerusalem vor kalte Tatsachen gestellt. Die wehren sich und ziehen vor ein UN-Gericht. Doch unter welchen Umständen sind die UN und Gerichte für die USA ein Faktor?

29.09.2018

Erst bebt auf Sulawesi die Erde, dann rollt eine mächtige Tsunamiwelle über die Küste der indonesischen Insel. Mehr als 380 Menschen sterben. Befürchtet wird, dass unter Schlamm und Trümmern noch viel mehr begraben liegen.

29.09.2018

Die Ditib ist die größte Islam-Dachorganisation in Deutschland. Sie untersteht der Religionsbehörde Diyanet in Ankara, die alle Imame in die rund 900 Moscheegemeinden entsendet und bezahlt.

29.09.2018