Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Amnesty: Steudtner und andere Menschenrechtler sofort freilassen
Nachrichten Brennpunkte Amnesty: Steudtner und andere Menschenrechtler sofort freilassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 12.10.2017
Anzeige
Istanbul

Hundert Tage nach der Festnahme des Deutschen Peter Steudtner und anderer Menschenrechtler in der Türkei hat Amnesty International deren Entlassung aus der Untersuchungshaft gefordert. Die Menschenrechtsorganisation verurteilte die „unrechtmäßige Inhaftierung“ der Betroffenen und forderte deren „sofortige und bedingungslose Freilassung“. Die Staatsanwaltschaft wirft Peter Steudtner, seinem schwedischen Kollegen Ali Gharavi und neun weiteren Menschenrechtlern Terrorunterstützung vor. Unter den elf Angeklagten sind insgesamt drei Amnesty-Mitarbeiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es lief wie am Schnürchen: Monatelang hat die Lufthansa auf diesen Tag hingearbeitet, nun ist der Air-Berlin-Kauf besiegelt. Für die Passagiere könnte es aber bald teurer werden.

12.10.2017

Die Oscar-Akademie will am Samstag in einer Dringlichkeitssitzung über den möglichen Ausschluss von Filmproduzent Harvey Weinstein wegen dessen mutmaßlicher sexueller Übergriffe beraten.

12.10.2017

Die Reserve der Rentenversicherung ist auf den niedrigsten Stand in diesem Jahr gesunken.

12.10.2017
Anzeige