Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ankara: Kein Einfluss Schröders im Fall Steudtner
Nachrichten Brennpunkte Ankara: Kein Einfluss Schröders im Fall Steudtner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 27.10.2017
Istanbul

Die Freilassung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner ist nach Angaben der türkischen Regierung nicht auf Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Altkanzler Gerhard Schröder zurückzuführen. „Diese Behauptung hat überhaupt nichts mit der Realität zu tun“, sagte Justizminister Abdülhamit Gül. „Die türkische Justiz ist unabhängig und neutral.“ Nach deutschen Medienberichten soll ein Geheimtreffen Schröders mit Erdogan zum Durchbruch in dem Fall geführt haben. Steudtner war vorgestern frei gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Parlament der spanischen Region Katalonien hat mehrheitlich für einen Prozess zur Gründung eines unabhängigen Staates gestimmt.

27.10.2017

Nach fast zwei Jahren erlaubt Russland vom 1. November an wieder den Import türkischer Tomaten.

27.10.2017

Zum Pariser Klimaabkommen bekennen sich Union, FDP und Grüne. Umweltschutz wollen sie auch. Aber was heißt das für die konkrete Politik? Da gehen die Pläne der Parteien weit auseinander.

27.10.2017