Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ankara wirft „Spiegel“ eine „verzerrte“ Darstellung der Türkei vor
Nachrichten Brennpunkte Ankara wirft „Spiegel“ eine „verzerrte“ Darstellung der Türkei vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 14.09.2016
Anzeige
Ankara

Die Türkei hat dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ eine „verzerrte“ und „voreingenommene“ Darstellung ihres Landes vorgeworfen. Besonders die Titelseite eines Sonderhefts sei „hochgradig provokativ“, hieß es vom Außenministerium. Das Heft mit dem Titel „Brennpunkt Türkei“ und dem Untertitel „ein Land verliert die Freiheit“ zeigt das Konterfei des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Darunter ist eine Moschee abgebildet, zwei der Minarette verwandeln sich in Raketen. Das Cover hinterlasse nicht nur ein negatives Bild der Türkei, sondern des gesamten Islam, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist nicht die erste Waffenruhe in Syrien, doch diesmal sind die Hoffnungen größer. Obwohl es wie immer Verstöße gibt, will Russland die Feuerpause um 48 Stunden verlängern.

15.09.2016
Brennpunkte Einigung bei Steinmeier-Besuch - Neue Waffenruhe für Ukraine vereinbart

Mit einem gemeinsamen Besuch in Kiew wollen die Außenminister Steinmeier und Ayrault den Friedensprozess für die Ostukraine in Schwung bringen.

15.09.2016

Neue Waffenruhe im Osten der Ukraine. Hält sie dieses Mal? Die Außenminister aus Deutschland und Frankreich wollen sich selbst ein Bild machen.

16.09.2016
Anzeige