Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Anschläge auf syrische Regimeviertel: Zahl der Opfer steigt auf 184
Nachrichten Brennpunkte Anschläge auf syrische Regimeviertel: Zahl der Opfer steigt auf 184
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 22.02.2016
Anzeige
Damaskus

Die Zahl der Opfer bei den bislang blutigsten Anschlägen der Terrormiliz Islamischer Staat auf Regimeviertel in Syrien ist auf 184 gestiegen. Allein am südlichen Rand der Hauptstadt Damaskus rissen Bomben mindestens 120 Menschen in den Tod, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete. In der zentralsyrischen Stadt Homs starben demnach 64 Menschen. Die Attentate überschatteten Bemühungen der internationalen Gemeinschaft um eine Waffenruhe für das Bürgerkriegsland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer neuen Software kann das Bundeskriminalamt Kommunikation direkt auf dem Rechner ausspähen. Der Bundestrojaner ist nach langen Vorbereitungen klar zum Einsatz. Prompt regt sich Kritik.

23.02.2016

Der IS kontrolliert in Syrien noch immer riesige Gebiete. Allerdings musste er zuletzt Niederlagen einstecken, auch gegen Anhänger des Regimes. Setzen die Extremisten jetzt verstärkt Attentäter ein?

22.02.2016

Die Zahl der Anschläge auf bestehende oder geplante Flüchtlingsunterkünfte ist sprunghaft gestiegen. Es kommt auch immer wieder zu fremdenfeindlichen Ausschreitungen vor solchen Einrichtungen.

29.02.2016
Anzeige