Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Antarktis: Gigantischer Eisberg bricht bald ab
Nachrichten Brennpunkte Antarktis: Gigantischer Eisberg bricht bald ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 08.06.2017
Anzeige
Bremerhaven

Ein gigantischer Eisbrocken in der Antarktis steht kurz vor dem Abbrechen: Satellitenbilder der europäischen Weltraumbehörde Esa zeigen, dass ein seit langem beobachteter Riss im Larsen-C-Schelfeis die Richtung geändert hat. Er zeigt nun genau auf die Eiskante. Der Eisberg wäre mit rund 5000 Quadratkilometern doppelt so groß ist wie das Saarland. Wann er sich löst, können Forscher nicht genau vorhersagen, es kann heute passieren, oder in drei Monaten, sagen Forscher vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tod einer jungen Radfahrerin bei einem illegalen Autorennen in Köln beschäftigt heute den Bundesgerichtshof (BGH).

08.06.2017

Nordkorea hat nach Angaben Südkoreas mehrere Marschflugkörper zu Testzwecken in Richtung offenes Meer abgefeuert.

08.06.2017

Der durch eine Bombendrohung ausgelöste Polizeieinsatz im Fährverkehr zwischen Dänemark und Deutschland ist abgeschlossen.

08.06.2017
Anzeige