Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel
Nachrichten Brennpunkte Anwälte hoffen auf Bewegung im Fall Deniz Yücel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:42 20.10.2017
Istanbul

Die Anwälte des in der Türkei inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel hoffen auf Bewegung in seinem Fall. Man setze nun auf Fortschritte in dem Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, sagte Yücel-Anwalt Veysel Ok der dpa in Istanbul. Beim Gerichtshof in Straßburg läuft am Dienstag eine Frist für Ankara ab, Stellung zu nehmen zu der Beschwerde Yücels gegen seine seit fast acht Monaten andauernde Untersuchungshaft. Sollte der Gerichtshof urteilen, dass eine Grundrechtsverletzung vorliegt, müsste die Türkei Yücel aus der U-Haft entlassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien haben separatistische Organisationen die Bürger der spanischen Region zu einem Sturm auf die Banken aufgerufen.

20.10.2017

Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen.

20.10.2017

Die Polizei in Los Angeles ermittelt wegen Missbrauchsvorwürfen gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei der dpa.

20.10.2017