Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Arbeitslosigkeit in Eurozone auf tiefstem Stand seit 2008
Nachrichten Brennpunkte Arbeitslosigkeit in Eurozone auf tiefstem Stand seit 2008
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 31.05.2018
Luxemburg

Der Arbeitsmarkt der Eurozone profitiert weiter vom robusten Wirtschaftsaufschwung im gemeinsamen Währungsraum. Im April fiel die Arbeitslosenquote auf 8,5 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat in Luxemburg mitteilte. Das ist der niedrigste Stand seit Dezember 2008. Allerdings wurde die Quote für März um 0,1 Punkte auf 8,6 Prozent nach oben korrigiert. In der Eurozone erholt sich der Arbeitsmarkt seit geraumer Zeit. In der Hochphase der Euro-Schuldenkrise zeigte sich im Jahr 2013 noch ein völlig anderes Bild. Damals war die Arbeitslosenquote zeitweise auf mehr als 12 Prozent gestiegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat den US-Verbündeten in Syrien mit Angriffen gedroht.

31.05.2018

Trotz der US-Ankündigung von Plänen für milliardenschwere Strafzölle gegen China hofft Peking auf weitere Gespräche.

31.05.2018

In den deutschen Ballungsräumen wird das Wohnen immer teurer - auch für Rentner. Nach Ansicht von Rentenpräsidentin Gundula Roßbach sollen Rentner in der Stadt mit ...

31.05.2018