Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Armutsrisiko älterer Menschen deutlich gestiegen
Nachrichten Brennpunkte Armutsrisiko älterer Menschen deutlich gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 27.12.2017
Anzeige
Berlin

Immer mehr ältere Menschen sind in Deutschland von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Waren im Jahr 2006 noch 4,5 Millionen Menschen im Alter von 55 Jahren und älter betroffen, so stieg die Zahl bis 2016 um mehr als eine Million auf 5,6 Millionen an. Das berichtet die „Nordwest Zeitung“. Im vergangenen Jahr waren in Deutschland 20,5 Prozent der über 55-Jährige von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. 2006 lag der Anteil noch bei 18,2 Prozent. Das Armutsrisiko Älterer liegt in Deutschland etwa im EU-Durchschnitt, aber zum Teil deutlich höher als in Nachbarländern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast überall in Europa gibt es klare Ländergrenzen - fast: An der Nordsee zwischen Deutschland und den Niederlanden ist diese Linie jedoch nicht genau festgelegt. Bislang kommen beide Länder damit ganz gut klar.

27.12.2017

Israel will einen geplanten Bahnhof nahe der Klagemauer in Jerusalems Altstadt nach dem US-Präsidenten Donald Trump benennen.

27.12.2017

Ein Kinder-Toilettensitz hat ein kleines Mädchen in eine missliche Lage gebracht: Nach Angaben der Münchner Feuerwehr hatte sich die Zweijährige den Plastiksitz ...

27.12.2017
Anzeige