Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Aserbaidschan will Kämpfe in Berg-Karabach einstellen
Nachrichten Brennpunkte Aserbaidschan will Kämpfe in Berg-Karabach einstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 03.04.2016
Anzeige
Baku

Das aserbaidschanische Militär will die Kämpfe in der Südkaukasusregion Berg-Karabach einstellen. Das teilte das Verteidigungsministerium in Baku mit. Bei den schwersten Gefechten seit Jahren zwischen Armenien und Aserbaidschan waren gestern 30 Soldaten getötet worden. Beide Seiten gaben sich gegenseitig die Schuld. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sprach mit seinem aserbaidschanischen Kollegen Elmar Mammadyarov und am Dienstag wird der armenische Präsident Sersch Sargsjan in Berlin erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor der geplanten Rückführung von Flüchtlingen aus Griechenland in die Türkei sind lokale Behörden nach eigenen Angaben nicht auf die Ankunft der Migranten vorbereitet.

03.04.2016

Nach den Anschlägen in Brüssel machen sich Experten dafür stark, die grenzüberschreitende Anti-Terror-Kooperation zu verbessern. Sollten dafür am besten gleich spezielle EU-Einrichtungen aufgebaut werden?

03.04.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht die Flüchtlingsübereinkunft mit der Türkei als Modell für Abkommen auch mit nordafrikanischen Ländern.

03.04.2016
Anzeige