Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Assad verkündet Amnestie - Revolutionäre bleiben in Haft
Nachrichten Brennpunkte Assad verkündet Amnestie - Revolutionäre bleiben in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 23.10.2012
Anzeige
Damaskus

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat vor dem islamischen Opferfest eine große Zahl von Verbrechern begnadigt. Die inhaftierten Revolutionäre, die im Jargon der Behörden „Terroristen“ genannt werden, sind von dieser Amnestie jedoch ausgenommen. Die staatliche Nachrichtenagentur Sana veröffentlichte ein entsprechendes Dekret des Präsidenten. Demnach sollen alle Gefangenen freigelassen werden, die älter als 69 Jahre alt und weder zum Tode noch zu lebenslanger Haft veurteilt worden sind.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die afghanische Polizei hat die Festnahme des „Schatten-Gouverneurs“ der Taliban für die Provinz Kundus bestätigt.

23.10.2012

Der Emir von Katar, Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani, hat als erstes Staatsoberhaupt seit der Machtergreifung der radikal-islamischen Hamas den Gazastreifen besucht.

23.10.2012

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat eine Beteiligung der Bundeswehr an einem möglichen EU-Einsatz in Mali mit deutschen Sicherheitsinteressen begründet.

23.10.2012
Anzeige