Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Auch Journalisten bei Doppelanschlag in Afghanistan getötet
Nachrichten Brennpunkte Auch Journalisten bei Doppelanschlag in Afghanistan getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 30.04.2018
Anzeige
Kabul

Bei einem Doppelanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Unter den Opfern sind auch mindestens fünf Journalisten, die auf dem Weg zum ersten Anschlagsort waren. Mindestens 49 weitere Menschen seien verletzt worden, sagte Polizeisprecher Hashmat Stanakzay der Deutschen Presse-Agentur. Das Gesundheitsministerium meldete 21 Tote. Afghanische Regierungssprecher sind aber bekannt dafür, Opferzahlen für die Öffentlichkeit kleinzuhalten. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte den Doppelanschlag für sich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Bekanntgabe des Namens für den jüngsten Spross von Kate und William am britischen Königshaus dürften auch in Deutschland künftig mehr Jungen den Namen Louis bekommen.

30.04.2018

Die Menschen in Deutschland sind zum überwiegenden Teil zufrieden mit ihren Jobs.

30.04.2018

Nach der jüngsten Annäherung zwischen Nord- und Südkorea, reist der chinesische Außenminister Wang Yi am Mittwoch nach Pjöngjang. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich zum vollständigen Abbau seiner Atomwaffen bereit erklärt.

30.04.2018
Anzeige