Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Auch ausländische Touristen bei Erdbeben in China verletzt
Nachrichten Brennpunkte Auch ausländische Touristen bei Erdbeben in China verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 09.08.2017
Anzeige
Peking

Bei den Erdbeben in Südwestchina sind nach ersten Erkenntnissen auch mindestens zwei ausländische Touristen verletzt worden. Ein 18-jähriger Franzose wurde durch einen herabfallenden großen Stein an beiden Beinen verletzt, während eine Kanadierin eine leichte Kopfverletzung erlitt, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Ob noch weitere ausländische Reisende verletzt wurden, war zunächst nicht bekannt. Der Franzose habe Steinsplitter im rechten Bein und müsse umgehend operiert werden, um eine Infektion zu vermeiden, sagte ein Arzt laut Xinhua.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sicherheit in Europa hängt nach Ansicht des FDP-Vorsitzenden Lindner auch von den Russland-Beziehungen ab. Er sprach sich für eine Annäherung und eine Anerkennung der Krim als „dauerhaftes Provisorium“ aus. Dafür erntet er scharfe Kritik seitens der Ukraine.

09.08.2017

Niedersachsen gehört zu den größten Anteilseignern bei VW mit 20 Prozent der Stimmrechte. Die Interessen des Landes und die Interessen des Konzerns sind häufig schwierig zu vereinbaren. Die Linke fordert daher, die Landesanteile an die Belegschaft abzugeben.

09.08.2017
Brennpunkte Zahl der Opfer steigt weiter - Zweites Erdbeben in China

Die Erde in China kommt nicht zur Ruhe. Auf das Beben in Sichuan im Südwesten folgen neue Erdstöße im Nordwesten des Landes. Diesmal ist allerdings nur eine wenig besiedelte Region betroffen.

09.08.2017
Anzeige