Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Aufatmen nach acht Tagen: Waffenruhe im Gaza-Konflikt
Nachrichten Brennpunkte Aufatmen nach acht Tagen: Waffenruhe im Gaza-Konflikt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 22.11.2012
Gaza-Stadt hofft darauf, dass die Waffenruhe eingehalten wird. Quelle: Mohammed Saber
Kairo

Der ägyptische Außenminister Mohammed Kamel Amr hat am Mittwochabend in Kairo eine Waffenruhe im Gaza-Konflikt verkündet. Die Waffenruhe trete um 20 Uhr MEZ in Kraft, sagte er. Seitdem hält die Waffenruhe, im Gazastreifen feiern Tausende das Ende der achttätigen israelischen Bombardierungen. Am Morgen zuvor hatte es noch einen schweren Rückschlag für die Bemühungen um ein Ende der Gewalt gegeben: In Tel Aviv wurde ein Bombenanschlag auf einen Stadtbus verübt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit dem Abend geltende Waffenstillstand für den Gazastreifen ist von Israel und Palästinensern bislang weitgehend eingehalten worden.

22.11.2012

Waffenruhe in Nahost: Nach acht Tagen schwerer Kämpfe haben Israel und die militanten Palästinenser im Gazastreifen ein Ende der Raketenangriffe und Bombardements vereinbart.

22.11.2012

Waffenruhe in Nahost: Nach acht Tagen schwerer Kämpfe zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen sollen jetzt die Waffen schweigen.

22.11.2012