Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ausnahmezustand in Ägypten in Kraft - Länder warnen vor neuem Terror
Nachrichten Brennpunkte Ausnahmezustand in Ägypten in Kraft - Länder warnen vor neuem Terror
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 10.04.2017
Anzeige
Kairo

Nach den verheerenden Bombenanschlägen auf Christen in Ägypten ist am Nil ein dreimonatiger Ausnahmezustand in Kraft getreten. Auf den Straßen der Hauptstadt Kairo bezogen Panzer Stellung. Gestern waren bei Anschlägen mehr als 40 Menschen getötet und 110 verletzt worden. Die Terrormiliz IS reklamierte die Bombenexplosionen in zwei Kirchen in den Städten Tanta und Alexandria für sich. Das Auswärtige Amt weist in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen schon länger auf ein bestehendes Terrorrisiko hin, von dem auch Ausländer nicht ausgenommen seien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Brennpunkte Debatte über Abschiebepraxis - Schweden gedenkt Anschlagsopfern

In Restaurants, Bahnhöfen und Geschäften steht das Leben in Schweden am Montag kurz still. Das Land gedenkt der Opfer des Anschlags in Stockholm. Derweil erhärtet sich der Verdacht gegen den Täter weiter.

10.04.2017

Eine russische Sojus-Kapsel mit drei Rückkehrern von der Internationalen Raumstation ISS ist in der kasachischen Steppe gelandet. Das zeigten Fernsehbilder der Raumfahrtbehörden Roskosmos und Nasa.

10.04.2017

Ein 17-Jähriger soll in Borkheide bei Potsdam seine Mutter getötet und zerstückelt haben.

10.04.2017
Anzeige