Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Ausnahmezustand in der Türkei wird verlängert
Nachrichten Brennpunkte Ausnahmezustand in der Türkei wird verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 03.10.2016
Anzeige
Istanbul

Der nach dem Putschversuch in der Türkei verhängte Ausnahmezustand wird um 90 Tage verlängert. Das beschloss das Kabinett in Ankara, wie Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus mitteilte. Der von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan verhängte Ausnahmezustand nach dem Putschversuch Mitte Juli war am 21. Juli für 90 Tage in Kraft getreten und endete bislang am 18. Oktober. Unter ihm kann der Staatspräsident per Notstandsdekret regieren. Mit der Verlängerung, die durch die Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft tritt, endet der Ausnahmezustand mit Ablauf des 15. Januars.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der nach dem Putschversuch in der Türkei verhängte Ausnahmezustand wird um drei Monate verlängert.

03.10.2016

Nach dem Festakt zum Tag der deutschen Einheit sind in Dresden mehrere tausend Menschen einem Aufruf des fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses gefolgt.

03.10.2016

Er entdeckte, wie die Müllabfuhr der Körperzellen funktioniert. Der Japaner Yoshinori Ohsumi erhält dafür in diesem Jahr den Nobelpreis für Medizin. Forscher hoffen auf Therapien für diverse Krankheiten.

10.10.2016
Anzeige