Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Auswärtiges Amt: Nordkorea bricht Völkerrecht
Nachrichten Brennpunkte Auswärtiges Amt: Nordkorea bricht Völkerrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 16.04.2017
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung nennt den neuen Raketentest Nordkoreas einen „klaren Bruch des Völkerrechts“. „Wir verurteilen den Konfrontationskurs des Regimes in Pjöngjang im Namen der Bundesregierung und fordern Nordkorea zur Rückkehr zu internationalen Normen auf“, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes. Pjöngjang zeige sich gewillt, trotz der klaren Warnungen der internationalen Gemeinschaft die Spannungen nochmals zu verschärfen. Nordkorea hatte erneut eine Rakete gestartet. Diese explodierte aber nach Angaben des US-Pazifikkommandos fast sofort nach dem Abheben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die türkische Republik blickt auf eine turbulente Geschichte zurück. Nun treffen die Türken am 16.

16.04.2017

Mit einem neuen Raketentest hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un die USA herausgefordert.

16.04.2017

Keine Osterpause für die Ermittler: Nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus untersuchen sie die Überreste von Sprengstoff und Zündern. Angebliche Bekennerschreiben geben Rätsel auf.

16.04.2017
Anzeige