Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Auswärtiges Amt rät Reisenden zur Vorsicht
Nachrichten Brennpunkte Auswärtiges Amt rät Reisenden zur Vorsicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 14.06.2016
Anzeige
Berlin

Nach dem Anschlag auf einen Mannschaftsbus der Polizei in Istanbul hat das Auswärtige Amt in Berlin Reisende zu erhöhter Vorsicht geraten. Bei dem Autobombenanschlag wurden mindestens elf Menschen getötet, darunter sieben Polizisten.

„Wir verurteilen den brutalen Anschlag in Istanbul und trauern mit der Türkei um die Toten“, teilte das Ministerium im Kurznachrichtendienst Twitter mit. „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer.“

Bei dem Anschlag wurden nach Angaben des Istanbuler Gouverneurs Vasip Sahin auch mindestens 36 Menschen verletzt. Unklar ist noch, wer für den Anschlag verantwortlich ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist das sechste Jahr in Folge von „Forbes“ zur mächtigsten Frau der Welt gekürt worden.

08.06.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist das sechste Jahr in Folge von „Forbes“ zur mächtigsten Frau der Welt gekürt worden.

07.06.2016

 Bei einem Autobombenanschlag in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul sind am Dienstag mindestens elf Menschen getötet worden. Bei den Opfern handele es sich um sieben Polizisten und vier Zivilisten, sagte der Istanbuler Gouverneur Vasip Sahin am Anschlagsort.

07.06.2016
Anzeige