Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Auswärtiges Amt rät nach Explosion zu Vorsicht in Istanbul
Nachrichten Brennpunkte Auswärtiges Amt rät nach Explosion zu Vorsicht in Istanbul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 12.01.2016
Urlauber sollen Menschenansammlungen meiden. Quelle: Sedat Suna
Anzeige
Berlin

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag in Istanbul empfiehlt das Auswärtige Amt deutschen Urlaubern „dringend“, alle Menschenansammlungen in der Millionenstadt zu meiden.

Die Reisehinweise auf der Homepage des Ministeriums wurden entsprechend aktualisiert. Nach Angaben des Gouverneurs von Istanbul gab es bei der Explosion mindestens 10 Tote und 15 Verletzte.


Aktualisierter Reisehinweis

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem mutmaßlichen Anschlag in der türkischen Metropole Istanbul sind nach einem Bericht des Senders CNN Türk mindestens sechs Deutsche verletzt worden.

12.01.2016

Bei einem mutmaßlichen Terroranschlag im Istanbuler Altstadtviertel Sultanahmet sind mindestens zehn Menschen getötet worden.

12.01.2016

Bei einer schweren Explosion in dem bei Touristen beliebten Altstadtviertel Sultanahmet in der türkischen Metropole Istanbul sind mehrere Menschen getötet worden.

12.01.2016
Anzeige