Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Auto rast in Italien in Menschenmenge
Nachrichten Brennpunkte Auto rast in Italien in Menschenmenge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 09.09.2016
Anzeige
Nule

Ein Autofahrer hat in Italien die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in eine feierende Menschenmenge gerast. Mindestens 31 Menschen wurden laut der Nachrichtenagentur Ansa bei dem Unfall auf Sardinien in der Nacht verletzt. Die Bewohner des Ortes Nule hatten sich für ein Fest auf dem zentralen Platz der Stadt versammelt. Niemand schwebte in Lebensgefahr, wie lokale Medien berichteten. Nach der Unglücksfahrt ging die wütende Menge auf den Mann los, er wurde verprügelt und sogar mit einem Messer verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung hat wegen des neuen nordkoreanischen Atomtests den Botschafter des kommunistischen Landes einbestellt.

09.09.2016

Bei einem Zugunglück in der Region Galicien im Nordwesten Spaniens sind mindestens drei Menschen getötet und weitere verletzt worden.

09.09.2016

Nordkorea hat mit dem zweiten Atomtest in diesem Jahr erneut die internationale Staatengemeinschaft herausgefordert.

09.09.2016
Anzeige