Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Autonome randalieren im Zentrum Athens
Nachrichten Brennpunkte Autonome randalieren im Zentrum Athens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 16.06.2016
Anzeige
Athen

Rund 200 Autonome haben in der Nacht im Zentrum Athens zwei Busse in Brand gesetzt und mehrere Brandflaschen gegen die Polizei geschleudert. Zu den Krawallen kam es nach einer friedlich verlaufenen Demonstration Tausender Bürger gegen die Links-Rechts-Regierung unter Alexis Tsipras. Die Randalierer versammelten sich im Stadtteil Exarchia und lieferten sich Stunden lang „Scharmützel“ mit der Polizei, berichteten griechische Medien. Die Polizei setzte massiv Tränengas ein. Die Lage beruhigte sich erst am frühen Morgen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Windhose hat an vielen Gebäuden einer Thüringer Kleinstadt erhebliche Schäden angerichtet. An etwa 50 Häusern in Ellrich wurden die Dächer teilweise abgedeckt, wie die Polizei in Erfurt mitteilte.

16.06.2016

Knapp einen Monat nach dem Absturz des Egyptair-Passagierflugzeugs im Mittelmeer hat ein Spezialschiff mehrere Stellen mit Wrackteilen gefunden.

16.06.2016

Äthiopische Sicherheitskräfte haben nach einer Untersuchung der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch seit November während andauernder Proteste mehr als 400 Menschen getötet.

16.06.2016
Anzeige