Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Befragungen nach Absturz deutscher Seilschaft fast abgeschlossen
Nachrichten Brennpunkte Befragungen nach Absturz deutscher Seilschaft fast abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 28.08.2017
Krimml

Nach dem Absturz einer deutschen Seilschaft mit fünf Todesopfern im Salzburger Land hat die Polizei ihre Befragung von Zeugen weitgehend abgeschlossen. Einer der Bergsteiger rutschte den bisherigen Erkenntnissen zufolge gestern in rund 3000 Metern Höhe aus, als er umzukehren versuchte. Dabei soll er seine Bergkameraden 200 Meter mit in die Tiefe gerissen haben. Die Gruppe stürzte in eine Spalte. Der einzige Überlebende habe noch nicht befragt werden können. Er sei nicht mehr in Lebensgefahr. Es sei aber fraglich, ob er sich angesichts der schweren Kopfverletzungen erinnern könne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war nur ein Moment der Unachtsamkeit eines Alpinisten. Ein falscher Schritt wird für fünf Bayern auf einer Bergtour zum Todesurteil. Das Unglück ist eines der schlimmsten seit Jahren in Österreich.

28.08.2017

Seit Juli kommen deutlich weniger Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Italien. Eine neue Miliz in Libyen hindert Migranten an der Abfahrt. Welche Rolle spielen die Hilfslieferungen aus Italien?

28.08.2017

In Südrussland ist die Zahl der Toten nach einem Busunglück nahe der Halbinsel Krim auf 19 gestiegen. Zahlreiche Verletzte sind noch im Krankenhaus.

28.08.2017