Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Begriff „Fake News“ gilt als Kandidat für „Unwort des Jahres“
Nachrichten Brennpunkte Begriff „Fake News“ gilt als Kandidat für „Unwort des Jahres“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 25.12.2017
Anzeige
Darmstadt

Für das „Unwort des Jahres“ sind unter anderem die Begriffe „Fake News“ und „atmender Deckel“ im Rennen. Das teilte eine Sprecherin der sprachkritischen Jury in Darmstadt mit. Der Begriff „Fake News“ bezieht sich auf vorgetäuschte oder falsche Nachrichten und wurde unter anderem von US-Präsident Donald Trump häufiger verwendet. „Atmender Deckel“ stammt aus der Diskussion über die Begrenzung der Flüchtlingszahlen. Das „Unwort des Jahres“ soll am 16. Januar 2018 in Darmstadt bekanntgegeben werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Berlin ist in der Nacht ein Auto in die SPD-Parteizentrale gekracht. Laut Polizei könnte ein Selbstmordversuch dahinter stecken.

25.12.2017

Bei einem schweren Verkehrsunfall am ersten Weihnachtstag sind auf den Philippinen 20 Menschen ums Leben gekommen.

25.12.2017

Unter mysteriösen Umständen ist an Heiligabend ein Auto in das Foyer der SPD-Parteizentrale in Berlin gekracht. Das Landeskriminalamt übernahm inzwischen die Ermittlungen.

25.12.2017
Anzeige