Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Berliner Fessel-Ballon gerät in Unwetterfront
Nachrichten Brennpunkte Berliner Fessel-Ballon gerät in Unwetterfront
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 03.05.2016
Anzeige
Berlin

Schreckmoment in Berlin: Der Aussichts-Fesselballon nahe dem Checkpoint Charlie ist am Abend in 150 Meter Höhe durch Windböen in Turbulenzen geraten. In der halboffenen Kabine unterhalb des Ballons waren zu dem Zeitpunkt 20 Menschen, so ein Feuerwehrsprecher. Einige kauerten sich einem  Augenzeugenbericht zufolge hin und hielten sich fest. Wegen des starken Windes gelang es für mehrere Minuten nicht, den Ballon wieder an den Boden zu holen. Er driftete immer wieder in Richtung eines Hauses ab. Die Passagiere konnten schließlich in Sicherheit gebracht werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Krankenhäuser in Kriegsgebieten sollen nach dem Willen des UN-Sicherheitsrats künftig besser geschützt werden.

03.05.2016

Die französische Regierung hat im Parlament eindringlich für ihre heftig umstrittene Reform des Arbeitsrechts geworben.

03.05.2016

Jahrelang soll ein Paar Frauen auf seinen Hof gelockt und misshandelt haben. Den Beschuldigten ging es um Macht, sagen die Ermittler. Für mindestens zwei Frauen endete das Martyrium tödlich. Das ganze Ausmaß des Dramas ist noch ungewiss.

10.05.2016
Anzeige