Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Berliner Ring nach Gefahrgut-Unfall wieder frei
Nachrichten Brennpunkte Berliner Ring nach Gefahrgut-Unfall wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 29.04.2016
Anzeige
Brandenburg/Havel

Zwei Tage nach dem Brand eines Gefahrgut-Transporters ist der südliche Berliner Ring bei Ludwigsfelde in beiden Richtungen wieder frei.

Am Donnerstagabend wurde auch die Sperrung der dreispurigen Fahrbahn in Richtung Magdeburg aufgehoben, nachdem die Asphaltdecke am Unfallort erneuert worden war, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Umleitung über die B101 wurde aufgehoben. In Richtung Frankfurt (Oder) lief der Verkehr auf der A10 bereits ab Mittwochabend wieder.

Ein geplatzter Vorderreifen hatte den Unfall am Dienstag vermutlich ausgelöst. Der mit verschiedenen Chemikalien beladene Lastwagen aus Polen war von der Fahrbahn abgekommen und auf die Gegenfahrbahn gekippt. Danach war der Transporter durch ausgelaufenen Kraftstoff, der sich entzündete, in Brand geraten und wurde völlig zerstört. Der 34-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, die Autobahndecke durch den Brand erheblich beschädigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder ist für eine staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland.

29.04.2016

Bei einem Brand auf einer Baustelle am Flughafen von Shanghai sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und vier weitere verletzt worden. Das berichtet der staatliche Fernsehsender CCTV.

29.04.2016

Nach ergebnislosen Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall in der Nacht bundesweit mit Warnstreiks begonnen.

29.04.2016
Anzeige