Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Berlusconi will weiter in der Politik mitmischen
Nachrichten Brennpunkte Berlusconi will weiter in der Politik mitmischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 30.10.2012
Anzeige
Mailand

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat am Tag nach seiner Verurteilung wegen Steuerbetrugs angekündigt, weiter in der Politik mitmischen zu wollen. Er fühle sich verpflichtet, auf dem Spielfeld zu bleiben, sagte Berlusconi im italienischen Fernsehen. Er müsse die Justiz eformieren, damit anderen Bürgern nicht passiere, was ihm passiert sei. Anhänger seiner Partei PdL sahen dies als Ankündigung einer Rückkehr als ihr Spitzenkandidat an. Berlusconi bekräftigte jedoch später, dass er nicht antreten werde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 28. Oktober wählt die Ukraine ein neues Parlament. Die Nachrichtenagentur dpa stellt die Parteien vor, die laut Umfragen gute Chancen zum Einzug ins Abgeordnetenhaus in ...

02.11.2012

In Syrien eskaliert trotz einer vereinbarten Waffenruhe die Gewalt. Die syrische Luftwaffe habe Regionen im Umland der Hauptstadt Damaskus angegriffen, berichten oppositionelle Aktivisten.

02.11.2012

Vier Jahre Haft. So lautet das Urteil gegen den früheren italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi. Der antwortet mit politischen Attacken und will weiter in der Politik mitmischen.

02.11.2012
Anzeige