Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Besetzung von Brandenburger Tor beendet
Nachrichten Brennpunkte Besetzung von Brandenburger Tor beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 27.08.2016
Anzeige
Berlin

Die Besetzung des Brandenburger Tors in Berlin ist beendet. Nach Aufforderung der Polizei räumten etwa 15 Aktivisten der rechten „Identitäre Bewegung“ am Mittag das Wahrzeichen der Hauptstadt, wie ein Polizeisprecher sagte. Sie waren zuvor auf das Tor geklettert. Unterhalb der Quadriga hatten sie zwei Transparente angebracht. Auf einem stand „Sichere Grenzen - sichere Zukunft“. Die rechte Gruppierung wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Sie tritt gegen eine vermeintliche Überfremdung auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bischof von Ascoli Piceno, Giovanni D'Ercole, hat die Menschen in der italienischen Erdbebenregion zum Durchhalten aufgerufen.

27.08.2016

Nach der Entscheidung des obersten Verwaltungsgerichts in Frankreich gegen ein Burkini-Verbot fordern konservative und rechte Politiker ein Gesetz zur Regelung des Ganzkörper-Badeanzugs.

27.08.2016

Vermutlich rechte Aktivisten haben das Brandenburger Tor in Berlin besetzt. Bis zu neun Menschen kletterten auf das symbolträchtige Bauwerk im Zentrum der Hauptstadt, wie eine Polizeisprecherin sagte.

27.08.2016
Anzeige