Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Bett aus Fenster gehoben - Mann stürzt vier Meter tief
Nachrichten Brennpunkte Bett aus Fenster gehoben - Mann stürzt vier Meter tief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 24.10.2016
Anzeige
Hayingen

Weil er ein Bettgestell über ein Fenster aus dem Haus schaffen wollte, ist ein 38-Jähriger in Baden-Württemberg schwer verletzt worden. Der Mann wollte das Bett mit einem Verwandten mithilfe eines Traktors abtransportieren. Der 73 Jahre alte Helfer fuhr die Schaufel des Traktors direkt an die Hauswand unter dem Fenster. Der 38-Jährige setzte das Bettgestell auf der Schaufel ab - doch die kippte. Der Mann stürzte daraufhin rund vier Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer am Rücken. Durch das Bettgestell wurde ein Hebel betätigt, was dazu führte, dass die Schaufel kippte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Flüchtlinge sollen in Aufnahmezentren in Frankreich gebracht werden. Der erste Bus ist bereits abgefahren.

24.10.2016

Wer beim Jobcenter sein Vermögen nicht richtig angibt, muss schon jetzt mit empfindlichen Geldbußen rechnen. Nun haben die Behörden die Schrauben noch etwas angezogen: Nur wer von Anfang an ehrlich ist, entgeht einer Bestrafung durch die Jobcenter.

24.10.2016

Hartz-IV-Empfängern drohen bereits beim erstmaligen Beantragen staatlicher Hilfe hohe Geldbußen, wenn sie dabei Erbschaften oder Vermögen verschweigen.

24.10.2016
Anzeige